Der Lagotto haart nicht

 

Das Fell des Lagotto sollte mindestens 2x im Jahr geschoren werden, um Verfilzungen zu vermeiden.

 

Im Welpenalter entwickeln sich die Locken schneller, wenn man das Fell häufiger kürzt. Wenn man keine Ausstellungen besuchen möchte kann der Hund mit der Schermaschine geschoren werden, damit kommen die Locken besser. Zur Vorbereitung des Hundes für Hundeausstellungen sollte bei der Fellpflege (Formschnitt) besser die Schere zum Einsatz kommen. Zuvor sollte der Lagotto mindestens 4 Monate vor der Ausstellung auf 3mm geschoren werden.

 

Zum Schneiden des Haars einige Hinweise:

 

  • Das Kopfhaar sollte man mit der Schere nicht zu kurz gekürzt werden.
  • Der Bart wird auf Höhe der Lefzen gekürzt.
  • Der Kopf an sich wird rund geschnitten, wobei die Augen gut sichtbar sein müssen.
  • Ein paar Tage vor der Ausstellung wird das Fell am ganzen Körper mit der Schere noch einmal angeglichen und „in Form gebracht“.
  • Das Kopfhaar wächst langsamer als das Haar am Körper
  • Möchte man den Kopf einmal komplett abscheren, sollte man dies mindesten 6 Monate vor der Ausstellung tun, damit das Haar ausreichend Zeit hat nachzuwachsen.
  • Dafür wächst das Haar in den Ohren verstärkt. Es sollte monatlich aus den Ohren herausgezogen werden.
  • Im Winter sollte man vor allem darauf achten, dass das Fell zwischen den Zehen kurz gehalten wird. So verklumpt der Schnee nicht so leicht.
  • Wer seinen Lagotto selbst schneiden möchte findet sehr gute Anleitungen auf You Tube.

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
2016 Gabriele Rodewald